Der perfekte Familienurlaub

Meine Erlebnis-Urlaubswoche am Bodensee

Ich bin Isabel, wohne am schönen Bodensee und hier gibt es unendlich viel zu entdecken. Der Bodensee ist nämlich der drittgrößte See Europas und grenzt an Deutschland, Österreich, die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Für einen See sind das ganz schön viele fremde Länder. In den Sommerferien 2013 habe ich mit meinem Bruder Paul und meinen Eltern eine Woche lang mit der BodenseeErlebniskarte die tollsten Ausflugziele besucht und möchte euch davon berichten:

Der 1. Tag war so schön, dass wir gleich von Konstanz aus mit dem Schiff nach Schaffhausen gefahren sind. Dort sind wir dann mit dem Bus zum Rheinfall. Das ist vielleicht ein Wasserfall! 150 Meter breit ist der, also länger als ein ganzes Fußballfeld. Und nass wurden wir auch noch, weil wir mit dem Boot beinahe in den Wasserfall reinfuhren. Es spritzte und die Wellen schwappten gegen das Boot. Danach gab es für alle ein Eis und, damit wir auch was lernen, machten die Eltern mit uns noch eine Stadtführung durch Schaffhausen. 

Als ich am 2. Tag den Kopf unter meiner Decke hervorstrecke regnet es. Oh weh, dachte ich, der 2. Tag unserer Erlebnistour und schon regnet es. Aber nach einem Blick in den Bodensee Erlebnisplaner war das gar nicht mehr so schlimm. Ich beschloss mit Paul und meinen Eltern das Zeppelin Museum in Friedrichshafen zu besuchen. Nachmittags machten wir dann das Aquastaad in Immenstaad unsicher. Das Erlebnisbecken mit seinen vielen Überraschungen gefiel uns richtig gut. 

Am 3. Tag ging es mit dem Erlebnisbus ins Reptilienhaus nach Unteruhldingen. Hier gibt es Schlangen, Echsen und Schildkröten aus verschiedenen Klimazonen zu sehen. Anschließend ließen wir uns in das Leben vor 3000 bis 5000 Jahren zurückversetzen. Wir besuchten das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen. Das Ausprobieren wie Getreide mit einem Mahlstein gemahlen wird oder ein Loch mit einem Feuerstein gebohrt wird, war für mich ganz schön spannend. Weiter ging es dann noch zum Affenberg nach Salem. Dort leben über 200 niedliche Berberaffen, Störche und Damwild. 

Am 4. Tag durften Mama und Papa entscheiden was gemacht wird. Natürlich stand da ein bisschen Kultur auf dem Programm. So fuhren wir nach Vaduz im Fürstentum Liechtenstein. Erst fuhren wir mit dem Citytrain durch die Stadt und dann erforschten wir die Kunstgeschichte Liechtensteins im Kunstmuseum.

Der 5. Tag war leider kein Sonnentag und so fuhren wir nach Bregenz ins vorarlberg museum. Auf dem Weg durch das Museum wurde uns viel über Geschichte der Bodenseeregion gezeigt. Gegen Mittag war das Wetter schöner und so beenden wir den Tag im Alpenwildpark auf dem Pfänder. 

Am vorletzten Tag machten wir eine Kanuwandertour auf dem Seerhein bei Konstanz. Paul wollte erst seine Schwimmweste nicht anziehen, er meinte: „es wäre uncool!“. Den Nachmittag verbrachten wir im SEA LIFE. Paul gefielen die Meeresschildkröten und Muränen. Ich fand die Pinguine in ihren Anzügen süß. 

Zum Abschluss der Erlebnis-Urlaubswoche mussten wir richtig früh aus den Federn. Ich wollte mit Paul und meinen Eltern nämlich unbedingt noch auf den Säntis. Mit der Schwebebahn ging es rauf auf den über 2500 m hohen Berg. Hinterher gingen wir dann ins SEE BAD in Romanshorn. Die 100m- Wasserrutsche und den Spielplatz haben Paul und ich gleich ausprobiert, da waren wir voll in unserem Element. Mama und Papa haben sich im Wellness-Bad entspannt.

Gut das wir die BodenseeErlebniskarte hatten, so konnten wir eine Menge Geld sparen und wirklich viele Attraktionen besuchen!

Der perfekte Familienurlaub
Isabel

Steckbrief

Name: Isabel

Alter: 13

Familienstand: ledig

Beruf: Schülerin

Am Bodensee seit: 13 Jahren

Infografik

Fakten

  • 160 Ausflugsziele Destinationskarte für 3, 7 oder 14 aufeinanderfolgende Tagen 3 verschiedene Kartenarten – für jeden die Richtige!
  • Die BodenseeErlebniskarte bietet als All-Inclusive-Card unbegrenzten Urlaubsspaß in der Vierländerregion Bodensee.
  • Die Karten für 3, 7 oder 14 aufeinanderfolgende bieten zu über 160 Ausflugszielen freien bzw. ermäßigten Eintritt.
  • Darüber hinaus ist je nach Kartenart auch die Kursschifffahrt auf dem Bodensee inklusive.